Doehler & Haass verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen

Umtausch-Aktion: DHL/DHS-Lokdecoder

Ältere Fahrzeugdecoder der DHL- bzw. DHS-Fahrzeugdecoderserie sind aus technischen Gründen leider nicht updatefähig. Dies bedeutet, dass die Firmware innerhalb des Mikrocontrollers des Fahrzeugdecoders nicht vom Endanwender selbstständig aktualisierbar ist.

Leider wurden bei einigen Fahrzeugdecodern dieser Fahrzeugdecoderserien Probleme beim Anlagenbetrieb bekannt, welche uns dazu veranlasst haben, unseren Kunden eine Umtausch-Aktion anzubieten. Es handelt sich dabei insbesondere um die folgenden Probleme:

  • Fehlerhafte Auswertung der DCC-Lokadressen: In Verbindung mit bestimmten Digitalsystemen werden bestimmte DCC-Lokadressen vom Fahrzeugdecoder nicht richtig erkannt und können daher dazu führen, dass ein Fahrzeug, in welchem ein solcher Fahrzeugdecoder verbaut ist, nicht mehr richtig reagiert, wenn eine solche DCC-Lokadresse eingestellt ist.

  • Fehlerhafte Bedienung der Lokbeleuchtung: In besonderen Betriebssituationen werden bestimmte Informationen vom Fahrzeugdecoder nicht mehr richtig verarbeitet und so kann es dazu kommen, dass entweder die Lokbeleuchtung dauerhaft ausgeschaltet bzw. dauerhaft eingeschaltet ist und möglicherweise auch nicht mehr ausschaltbar ist. Dies kann in Folge ebenso dazu führen, dass der Eindruck entsteht, dass die Lokbeleuchtung blinkt bzw. sogar hektisch flackert, insbesondere wenn Eingaben am Digitalsystem vorgenommen werden.

  • Fehlerhafte Ausgabe der SUSI-Sollfahrstufe: In Verbindung mit einem angeschlossenen SUSI-Soundmodul kann es vorkommen, dass nur der Standsound zu hören ist bzw. kein Übergang in den Fahrsound erfolgt.

Durch Veränderung der eingestellten DCC-Lokadresse auf eine kurze DCC-Lokadresse kleiner bzw. gleich dem Wert 99 bzw. auf eine lange DCC-Lokadresse größer bzw. gleich dem Wert 256 können diese Probleme abgestellt werden. Stellen Sie den betroffenen Fahrzeugdecoder nach Möglichkeit für den Betrieb mit 126 Fahrstufen ein und beachten Sie die Hinweise zur Programmierung der CV 29! Programmieren Sie für die Verwendung einer kurzen DCC-Lokadresse den Wert 6 und für die Verwendung einer langen DCC-Lokadresse den Wert 38 in die CV 29.

Die Probleme mit der SUSI-Schnittstelle können leider nicht umgangen werden. Hier hilft nur ein Austausch des Decoders.

Besitzer der folgenden Fahrzeugdecoder können daher bei Einsendung dieses Fahrzeugdecoders ersatzweise einen aktuellen Fahrzeugdecoder, mit wesentlich vergrößertem Funktionsumfang, zu einem reduzierten Preis von 21,00 EUR (inkl. 19% USt) erwerben:

  • Fahrzeugdecoder DHL150

    Besitzer eines DHL150-Fahrzeugdecoders können bei Einsendung dieses Fahrzeugdecoders ersatzweise einen DH10C-Fahrzeugdecoder zu einem reduzierten Preis von 21,00 EUR erwerben.

  • Fahrzeugdecoder DHL160

    Besitzer eines DHL160-Fahrzeugdecoders können bei Einsendung dieses Fahrzeugdecoders ersatzweise einen DH10C-Fahrzeugdecoder zu einem reduzierten Preis von 21,00 EUR erwerben.

  • Fahrzeugdecoder DHL250

    Besitzer eines DHL250-Fahrzeugdecoders können bei Einsendung dieses Fahrzeugdecoders ersatzweise einen DH16A-Fahrzeugdecoder zu einem reduzierten Preis von 21,00 EUR erwerben.

  • Fahrzeugdecoder DHS250

    Besitzer eines DHS250-Fahrzeugdecoders können bei Einsendung dieses Fahrzeugdecoders ersatzweise einen DH16A-Fahrzeugdecoder zu einem reduzierten Preis von 21,00 EUR erwerben.

Alle für den jeweiligen Fahrzeugdecoder lieferbaren Produktausführungen (keine Anschlussdrähte, Flachbandkabel nach NEM 651, Anschlusskabel nach NEM 652, flexible Anschlussdrähte, PluX) können ersatzweise ohne weiteren Aufpreis geliefert werden. Ob der Fahrzeugdecoder noch funktioniert, ist dabei nicht wichtig.

Die Fahrzeugdecoder können direkt bei der Firma Doehler & Haass per E-Mail bestellt werden. Bitte beachten Sie unsere Versandkosten. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Die Firma Doehler & Haass möchte sich bei Ihren Kunden in aller Form für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Wir hoffen, Sie auch weiterhin als unseren Kunden bedienen zu dürfen.