Doehler & Haass verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen

Decoder: CV-Tabelle

Die folgende Tabelle enthält alle DCC-CV, die Decoder der Firma Doehler & Haass ab Firmware-Version 3.12.050 kennen. Decoder aus älteren Decoderserien und Decoder mit älteren Firmware-Ständen kennen unter Umständen nur deutlich weniger DCC-CV!

Mit der Abkürzung FH* sind die Decodertypen FH05B, FH18A und FH22A gemeint. Mit der Abkürzung PD* sind die Decodertypen PD05A, PD06A, PD12A, PD18A und PD21A gemeint.

CV Name und Erklärung Bereich (Std.)
01 Adresse
Adressen größer als 127 sind nur im MM-Betrieb verwendbar (Nicht relevant für PD*)
1 – 255 (3)
02 Anfahrspannung 0 – 15 (0)
03 Beschleunigungszeit
Der Wert entspricht der Zeit in Sekunden vom Stillstand bis zur Höchstgeschwindigkeit
0 – 255 (3)
04 Bremszeit
Der Wert entspricht der Zeit in Sekunden von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand
0 – 255 (3)
05
Höchstgeschwindigkeit
(Siehe Anhang 2)
0 – 127 (92)
07
Versionsnummer
(Nur lesen)
   
08
Herstellerkennung
(Nur lesen)

97 = Doehler & Haass (Decoder Reset mit „8“)
   
09
Motorfrequenz
(Nicht relevant für FH*)
Bit Funktion Wert
0 0 = 32 kHz, 1 = 16 kHz 1
1 0 = 16/32 kHz, 1 = niederfrequent 2
2 Proportionalteilbegrenzung 4
3 Kurzschlusssicherung ausschalten 8
0 – 15 (1)
12
MM-Einstellungen
(Nicht relevant für PD*)

0 = MM-Betrieb deaktiviert
1 = MM-Betrieb ohne Zusatzadresse
2 = MM-Betrieb mit einer Zusatzadresse
3 = MM-Betrieb mit zwei Zusatzadressen
4 = MM-Betrieb mit drei Zusatzadressen
5 = MM-Betrieb mit vier Zusatzadressen
6 = MM-Betrieb mit fünf Zusatzadressen
7 = MM-Betrieb mit sechs Zusatzadressen
Bit 3 = decoderinterne Verwendung: Fahrtrichtung bei MM1/AC-analog
0 – 15 (1)
13
Analogmodus F1 – F8
(Nicht relevant für PD05A)
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 F1 1 4 F5 16
1 F2 2 5 F6 32
2 F3 4 6 F7 64
3 F4 8 7 F8 128
Diese Einstellung gilt auch für MM1-Betrieb.
0 – 255 (1)
14
Analogmodus F0, F9 – F12
(Nicht relevant für PD05A)
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 F0(f) 1 4 F11 16
1 F0(r) 2 5 F12 32
2 F9 4      
3 F10 8      
Diese Einstellung gilt auch für MM1-Betrieb.
0 – 63 (3)
17
18
Erweiterte Lokadresse
CV17 enthält das höherwertige Byte, CV18 enthält das niederwertige Byte. Nur, wenn durch CV29 aktiviert
0 – 255
0 – 255
(195)
(232)
19 Verbundadresse
Mehrere Loks im Verbund unter dieser Adresse (1 – 127)
0, 128 = Inaktiv
Wert + 128 = Inverse Fahrtrichtung
0 – 255 (0)
21 Verbundmodus F1 – F8
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 F1 1 4 F5 16
1 F2 2 5 F6 32
2 F3 4 6 F7 64
3 F4 8 7 F8 128
0 – 255 (0)
22 Verbundmodus F0, F9 – F12
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 F0(f) 1 4 F11 16
1 F0(r) 2 5 F12 32
2 F9 4      
3 F10 8      
0 – 63 (0)
27 Bremseinstellungen
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 Asymmetrie normal 1 4 Negative Spannung 16
1 Asymmetrie invers 2 5 Positive Spannung 32
2 Derzeit ohne Funktion 4 6 Bremsdiode normal 64
3 Derzeit ohne Funktion 8 7 Bremsdiode invers 128
0 – 243 (64)
28 Rückmeldeeinstellungen
Bit Funktion Wert
0 Kanal 1 (Lokadressausgabe) erlaubt 1
1 Kanal 2 (POM-Auslesen usw.) erlaubt 2
2 Dynamische Kanalnutzung 4
0 – 7 (3)
29 Konfigurationsregister
Bit Funktion Wert
0 Richtung umkehren 1
1 14 ↔ 28/126 Fahrstufen 2
2 Analogbetrieb erlaubt
(Nicht relevant für PD05A)
4
3 Rückmeldung erlaubt 8
5 Lokadresse nach CV17/18 32
0 – 255 (6)
33
Funktionszuordnung F0(f)
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (1)
34
Funktionszuordnung F0(r)
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (2)
35
Funktionszuordnung F1(f+r)
(Siehe Anhang 1)

Wird CV35 gesetzt, wird CV47 genauso gesetzt
0 – 255 (4)
36
Funktionszuordnung F2(f+r)
(Siehe Anhang 1)

Wird CV36 gesetzt, wird CV64 genauso gesetzt
0 – 255 (8)
37
Funktionszuordnung F3
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (16)
38
Funktionszuordnung F4
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (128)
39
Funktionszuordnung F5
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (32)
40
Funktionszuordnung F6
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
41
Funktionszuordnung F7
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
42
Funktionszuordnung F8
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (64)
43
Funktionszuordnung F9
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
44
Funktionszuordnung F10
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
45
Funktionszuordnung F11
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
46
Funktionszuordnung F12
(Siehe Anhang 1)
0 – 255 (0)
47
Funktionszuordnung F1(r)
(Siehe Anhang 1)

Soll CV47 einen anderen Wert als CV35 haben, muss CV35 vor CV47 programmiert werden
0 – 255 (4)
48
Kennlinie
(Siehe Anhang 2)

Durchbiegung der Kennlinie, 0 = gerade ... 7 = stark gekrümmt
0 – 7 (5)
49
Impulsbreite
(Nicht relevant für FH*)

0 = 1 ms, 1 = 2 ms, 2 = 4 ms, 3 = 8 ms
0 – 3 (1)
50
Regelvariante
(Nicht relevant für FH*)

0 = Einstellung durch CV56 ff., 1 = Hart, 2 = Weich, 3 = Sehr weich
0 – 3 (2)
51 Vertauschungen
Bit Funktion Wert
0 Motoranschlüsse
(Nicht relevant für FH*)
1
1 Lichtanschlüsse 2
2 Gleisanschlüsse 4
0 – 7 (0)
52 Dimmung LV/LR
0 = dunkel … 31 = volle Helligkeit
0 – 31 (31)
53
Dimmung Abblendlicht
(Siehe CV156)

0 = dunkel … 31 = volle Helligkeit
0 – 31 (15)
54 Dimmung AUX1
0 = dunkel … 31 = volle Helligkeit
0 – 31 (31)
55 Dimmung AUX2
0 = dunkel … 31 = volle Helligkeit
0 – 31 (31)
56
Motorregelung Proportionalteil
(Nicht relevant für FH*)

Nur bei CV50 = 0, siehe www.doehler-haass.de / „Häufige Fragen“
0 – 7 (3)
57
Motorregelung Integralteil
(Wie bei CV56)
0 – 3 (3)
58
Motorregelung Messzeit
(Wie bei CV56)
0 – 3 (1)
59
Motorregelung Impulsbreite
(Wie bei CV56)
0 – 7 (3)
60 Bremsabschnitte
1 oder 2
0, 1 (0)
61
Rangiergang Geschwindigkeit
(Wie bei CV05)
0 – 127 (63)
62
Rangiergang Verzögerungszeit
(Wie bei CV03)
0 – 255 (1)
63
Anfahrverzögerung Fahrstufe 1
(Siehe CV124)

Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
64
Funktionszuordnung F2(r)
(Siehe Anhang 1)

Soll CV64 einen anderen Wert als CV36 haben, muss CV36 vor CV64 programmiert werden
0 – 255 (8)
65
Maximale Fahrstufe in zweiteiligen Bremsabschnitten
(Siehe CV60)

Nur bei Bremsdiode
0 – 127 (12)
66 Vorwärts-Trim
0 = ausgeschaltet, kleiner 128 Reduktion, größer 128 Erhöhung der Geschwindigkeit
0 – 255 (0)
95
Rückwärts-Trim
(Siehe CV66)
0 – 255 (0)
105 Benutzerkennzeichen 1 0 – 255 (0)
106 Benutzerkennzeichen 2 0 – 255 (0)
112
Geschwindigkeitsminderung Analog
(Nicht relevant für FH*/PD05A)

0 = geringe Minderung … 31 = starke Minderung
0 – 31 (15)
113 Ausschaltfunktion für LV
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
114 Ausschaltfunktion für LR
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
115 Ausschaltfunktion für AUX1
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
116 Ausschaltfunktion für AUX2
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
117 Timer für Ausschalten AUX1
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
118 Timer für Ausschalten AUX2
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
119 Timer für Ausschalten AUX3
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
120 Timer für Ausschalten AUX4
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
121 Funktionszuordnung LV+LR ein/AUX1+AUX2 aus
Bit 0 = F1 … Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
122 Funktionszuordnung AUX1+AUX2 ein/LV+LR aus
Bit 0 = F1 … Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
123
Langsamfahrt Geschwindigkeit
(Siehe CV27)

Nur mit geeigneten Bremsmodulen
0 – 127 (63)
124
Funktionszuordnung Anfahrverzögerung
(Siehe CV63)

Bit 0 = F1 … Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
125 Ausschaltfunktion für AUX3
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
126 Ausschaltfunktion für AUX4
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
127 Ausschaltfunktion für AUX5
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
128 Ausschaltfunktion für AUX6
Bit 0 = F1 ... Bit 7 = F8
0 – 255 (0)
129 Timer für Ausschalten AUX5
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
130 Timer für Ausschalten AUX6
Je 100 ms, 0 = ausgeschaltet
0 – 250 (0)
131
Funktionszuordnung Abblendlicht
(Nicht relevant für PD*)

0 = deaktiviert, 1 … 28 = F1 … F28, 29 = F0 (Licht)
Nur bei CV137 Bit 4 = 1
0 – 29 (8)
132
Funktionszuordnung Rangiergang
(Wie bei CV131)
0 – 29 (4)
133
Funktionszuordnung Verzögerungen ausschalten
(Wie bei CV131)
0 – 29 (9)
134
Entscheidungsschwelle für Asymmetrie
(Siehe CV27)

Der Standardwert 6 entspricht in etwa 0,7 Volt Asymmetrie und damit der Vorwärtsspannung einer Siliciumdiode. Werte kleiner als 3 sind nicht sinnvoll, Werte größer als 6 bei Bedarf.
0 – 15 (6)
135 Multiplikation Geschwindigkeitsrückmeldung
0 = ausgeschaltet
0 – 255 (0)
136 Division Geschwindigkeitsrückmeldung
0 = /1, 1 = /2, 2 = /4, 3 = /8, 4 = /16, 5 = /32, 6 = /64
0 – 6 (0)
137 Einstellungen
Bit Funktion Wert
0 Unverstärkte Funktionsausgänge anstelle von ZCLK und ZDAT
(Nicht relevant für PD*)
1
1 Energiesparmodus ausschalten 2
2 SUSI-Fahrtrichtung invertieren
(Nicht relevant für PD*)
4
3 SUSI-Anfahrverzögerung ausschalten
(Nicht relevant für PD*)
8
4 Erweiterte Funktionszuordnungen aktivieren
(Nicht relevant für PD*)
16
5 0 = AUX3 und AUX4 an ZCLK und ZDAT,
1 = AUX5 und AUX6 an ZCLK und ZDAT
(Nicht relevant für PD*)
32
0 – 63 (0)
138
Timer für Heranfahren
(Nicht relevant für PD*)

Je 100 ms, 0 = kein Heranfahren
0 – 250 (0)
139
Timer für Warten
(Nicht relevant für PD*)

Je 100 ms, 0 = kein Warten
0 – 250 (0)
140
Timer für Wegfahren
(Nicht relevant für PD*)

Je 100 ms, 0 = kein Wegfahren
0 – 250 (0)
141
Fahrstufe für Heranfahren
(Nicht relevant für PD*)
0 – 127 (12)
142
Fahrstufe für Wegfahren
(Nicht relevant für PD*)
0 – 127 (12)
143
Einstellungen
(Nicht relevant für PD*)
Bit Funktion Wert
6 Kupplungsablauf und Timer deaktivieren 64
7 Kupplungsablauf nur im Rangiergang 128
0 – 255 (0)
144 Einstellungen
Bit Funktion Wert
0 Dynamische Kanalnutzung 1
1 Sofortiges Anfahren nach Stromunterbrechung 2
2 Spezielles Bit für Beleuchtung im Analogbetrieb 4
3 Bremsstreckenausgabe an „GPIO“
(Nur relevant für DH21A/DH22A/FH22A)
8
4 Bremsen mit „GPIO“ (1 = Fahren, 0 = Bremsen)
(Nur relevant für DH21A/DH22A/FH22A)
16
0 – 31 (0)
145
Bedingungen für LV
(Nicht relevant für PD*)
Funktion Wert
Grundzustand (immer an, wenn Funktionstaste an) 0
Nur bei vorwärts +1
Nur bei rückwärts +2
Nur im Stand +3
Nur bei Fahrt +6
Nur bei F0 (Licht) aus +9
Nur bei F0 (Licht) an +18
Nicht im Rangiergang +27
Nur im Rangiergang +54
Im Rangiergang Richtung ignorieren +81
Im Rangiergang Fahrt/Stand ignorieren +108
Im Rangiergang Richtung und Fahrt/Stand ignorieren +135
Es darf immer nur eine Zahl aus jedem abgrenzten Bereich aufaddiert werden!
0 – 161 (0)
146
Bedingungen für LR
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
147
Bedingungen für AUX1
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
148
Bedingungen für AUX2
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
149
Bedingungen für AUX3
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
150
Bedingungen für AUX4
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
151
Bedingungen für AUX5
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
152
Bedingungen für AUX6
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
153
Initialmapping
(Nicht relevant für PD*)
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 LV 1 4 AUX3 16
1 LR 2 5 AUX4 32
2 AUX1 4 6 AUX5 64
3 AUX2 8 7 AUX6 128
Diese Funktionsausgänge sind aktiv sobald der Decoder adressiert wird (ohne aktive Funktionstaste). Dadurch kann, in Verbindung mit den Bedingungen, beispielsweise eine Schleiferumschaltung realisiert werden.
0 – 255 (0)
154
Bremsrampe vorwärts und rückwärts
(Siehe CV27, Nicht relevant für PD05A/PD06A)

CV48 = 0 für konstanten Bremsweg empfohlen; 0 = ausgeschaltet, eingestellt wird die Bremszeit aus höchster Fahrstufe in Sekunden mal 8, bei kleineren Fahrstufen errechnet der Decoder die Bremsrampe selbstständig
0 – 255 (0)
155
Bremsrampe rückwärts
(Siehe CV154)

0 = es wird der Wert aus CV154 genutzt, ermöglicht unterschiedliche Bremszeiten für vorwärts und rückwärts
0 – 255 (0)
156
Dimmmaske für Abblendlicht
(Siehe CV53)
Bit Funktion Wert Bit Funktion Wert
0 LV 1 4 Derzeit ohne Funktion 16
1 LR 2 5 Derzeit ohne Funktion 32
2 AUX1 4 6 Derzeit ohne Funktion 64
3 AUX2 8 7 Derzeit ohne Funktion 128
0 – 15 (3)
157
Bedingungen für Abblendlicht
(Siehe CV145)
0 – 161 (0)
260
Herstellerkennung
(Nur lesen)

97 = Doehler & Haass
   
261
Decoderkennzeichen
(Nur lesen)

DH05C=52, DH10C=102, DH12A=120, DH14B=141, DH16A=160, DH18A=180, DH21A=200, DH22A=202, FH05B=41, FH18A=170, FH22A=192, PD05A=131, PD06A=132, PD12A=130, PD18A = 134, PD21A=133
Vollständige Liste unter www.doehler-haass.de / „Häufige Fragen“
   
262
Versionsnummer
(Nur lesen)
   
263
Datum
(Nur lesen)
   
264
Revisionsnummer
(Nur lesen)
   
265
Datum
(Nur lesen)
   
401
Funktionsvertauschung F1
(Nicht relevant für PD*)

0 = deaktiviert, 1 … 28 = F1 … F28, 29 = F0 (Licht)
0 – 29 (1)
402
Funktionsvertauschung F2
(Wie bei CV401)
0 – 29 (2)
403
Funktionsvertauschung F3
(Wie bei CV401)
0 – 29 (3)
404
Funktionsvertauschung F4
(Wie bei CV401)
0 – 29 (4)
405
Funktionsvertauschung F5
(Wie bei CV401)
0 – 29 (5)
406
Funktionsvertauschung F6
(Wie bei CV401)
0 – 29 (6)
407
Funktionsvertauschung F7
(Wie bei CV401)
0 – 29 (7)
408
Funktionsvertauschung F8
(Wie bei CV401)
0 – 29 (8)
409
Funktionsvertauschung F9
(Wie bei CV401)
0 – 29 (9)
410
Funktionsvertauschung F10
(Wie bei CV401)
0 – 29 (10)
411
Funktionsvertauschung F11
(Wie bei CV401)
0 – 29 (11)
412
Funktionsvertauschung F12
(Wie bei CV401)
0 – 29 (12)